St. Wendelin Neuses
Kath. Kindergarten St. Wendelin

St. Vincenz Str. 5

63579 Freigericht- Neuses

  Tel: 06055-4811
 kindergartenst.wendelin@yahoo.de
 

Unsere Kindertagesstätte versteht sich als Einrichtung, welche die Erziehung in der Familie ergänzt. Sie bietet den Kindern Erfahrungen im Zusammenleben innerhalb einer Gruppe.
Den regelmäßigen Kontakt zwischen Eltern und Erziehern sehen wir als Voraussetzung gemeinsam getragener Erziehungsziele.

Die wichtigsten pädagogischen Ziele unserer Tagesstätte sind die


Erziehung zur

Eigenverantwortung und

Gemeinschaftsfähigkeit

 

Wir versuchen auf das uns anvertraute Kind einzugehen, es anzunehmen, es zu leiten und zu fördern. Es erfährt von uns Unterstützung, mit den erworbenen Fähigkeiten umzugehen und diese zu erweitern, aber auch bestehende Grenzen zu akzeptieren.
Unser Ziel ist es eine ganzheitliche Erziehung zu erreichen, die Kinder lebensnah zu erziehen und sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern.

Unsere Gruppen sind altershomogen. D.h., dass die Kinder in drei Altersgruppen eingeteilt sind.
Krippenkinder, Kindergartenkinder und sogenannte Vorschulkinder.
Die einzelnen Gruppenräume, ihre Einrichtung und das Spielangebot sind auf die Bedürfnisse der Kinder in der jeweiligen Altersgruppe zugeschnitten.

In der Krippengruppe orientiert sich die Arbeit an den Erkenntnissen und Erfahrungen der ungarischen Kinderärztin Emmi Pikler. Deren Ziel war es, Eltern dafür zu gewinnen, die eigenständige Aktivität ihrer Kinder wahrzunehmen, sich an ihr zu erfreuen und sie durch eine entsprechende Umgebung zu fördern.

Ihre Kinder werden bei uns aufmerksam begleitet. Wir geben ihnen Sicherheit und Vertrauen, damit sie sich frei entwickeln können.
Wir arbeiten in unserer Kindertagesstätte gruppenübergreifend, bzw. halboffen. So haben alle Altersgruppen Kontakt miteinander und können auch voneinander lernen. Es finden gemeinsame Projekte und Angebote statt, an denen alle, ihrem Alter- und Fähigkeiten entsprechend, teilnehmen und sich einbringen können.

Wir sind ein katholischer Kindergarten und sehen die christliche Erziehung als Teil der Gesamterziehung.
Die Vermittlung des christlichen Glaubens und der christlichen Werte werden im täglichen sozialen Miteinander erlebt und vertieft.
Wir orientieren uns am kirchlichen Jahreskreis, feiern kirchliche Feste, hören biblische Geschichten, beten und singen miteinander.

Eine Vernetzung mit dem Gemeindeleben hat bei uns einen hohen Stellenwert und wird durch Aktivitäten am Pfarrfest, in Wortgottesdiensten, Kindergartenfesten und bei einigen anderen Anlässen zum Ausdruck gebracht.

Kinder sind wie Pusteblumen:
VIELFÄLTIG * SCHÖN * WIEDERSTANDAFÄHIG * TRAGEN SAMEN *
WACHSEN * FLIEGEN IN DIE WELT HINAUS *

Wir Erzieherinnen wollen:

UNTERSTÜTZEN * SCHÜTZEN * FÖRDERN * GEBORGENHEIT UND HALT GEBEN * STÄRKEN * ENTFALTUNGSMÖGLICHKEITEN GEBEN *